Navigation

Schlagwörter
Campingplatz Deutschland FJR1300 Frankreich Frühstück Fähre Garmin Grenze Jahrhundert Kaffee Kilometer Korsika Küste Motorrad Motorradtouren Norwegen OpenStreetMap Region Sachsen Schottland Slowenien Spanien Strecke Wetter Zeltplatz

Frage im Sachsenquiz:

Wo befindet sich die größte Aroniaplantage Deutschlands?

  • A: Coswig
  • B: Döbeln
  • C: Havelland

[Quiz] [Bestenliste]

News abonnieren

Immer auf dem neuesten Stand bleiben..
RSS feed abonnieren

FJR Tourer Deutschland

Ich bin Mitglied bei den FJR-Tourern Deutschland. Das Netzwerk für alle FJR-FahrerInnen und das Portal zu allen FJR1300-Angeboten.

FJR-Tourer Deutschlands

FJR-Tourer Deutschland

FJR1300 / FJR1300A / FJR1300AS

INFO-Box
Suche

So beladen Sie Ihr Motorrad richtig

Wichtig: Maschine im Gleichgewicht halten Die richtige Gewichtsverteilung ist ein nicht zu unterschätzender Faktor für Fahrstabilität und Fahrsicherheit. Hier die wichtigsten Punkte für [mehr..]

Meine OSM Karten für Garmin

openstreetmap

Ich nutze für meine Motorradtouren, seit einigen Jahren, die Daten vom OpenStreetMap Project. Ich erstelle meine OSM Karten für mein Garmin GPSMap 276c selbst. Diese OSM Karten können in MapSource und BaseCamp zur Motorrad-Tourenplanung genutzt werden.
Meine freien Karten für Garmin (OpenStreetMap)

FJR1300 Biker Sachsen Stammtisch

Unser nächster 'FJR1300 Sachsen' Stammtisch findet am Donnerstag 31-05-2018, ab 18:30 statt. Wir treffen uns im Bürgergarten Döbeln, 04720 Döbeln Friedrichstraße 20a

FJR-Biker Stammtisch Sachsen

FJR-Biker Stammtisch Sachsen

FJR1300 / FJR1300A / FJR1300AS

 

gehostet mit Servern in Deutschland von all-inkl.com
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Bitcoin Marktplatz in Germany Bitcoin.de-Preis

Die Suchanfrage ergab folgende Treffer:
gesucht wurde nach: Spanien,
gefunden wurde es bei Touren:
2010 Spanien
Normal gibt es schon, deshalb fahren wir (Anne, Gaby, Hansjürgen und ich) mitten im Sommer nach Galicien (Spanien). Galicien mit seiner Hauptstadt Santiago de Compostela zieht seit dem 6.Jahrhundert.. [mehr..]
Spanien gewinnt mit 1:0 gegen die Niederlande und die Spanier feiern ihren Sieg. Überall sind Böller und Fanfaren zu hören. Spanien ist Weltmeister, sie haben es sich verdient!.. [mehr..]
Unsere Motorräder wurden mit dem Transporter nach Spanien gebracht und wir sind mit dem Flieger 4 Tage später fast ohne Gepäck nach Santiago de Compostela (Spanien) geflogen. Da es keinen.. [mehr..]
Auf dem Weg zurück zum Hotel, fahren wir noch ein Stück an der Nordwest-Küste von Spanien entlang. Hier ist die Wärme erträglicher. Entlang unserer Tour finden sich einiger schöne kleine.. [mehr..]
Die Strände an der Costa Verde gelten nach diversen Reiseführern als die schönsten von Spanien. Das müssen Anne und ich testen und stürzen uns in den Atlantik. Gaby und Hansjürgen geben sich mit.. [mehr..]
Nach einer kurzen Nacht, fahren wir am Tag 4 unserer Tour gen Osten in die Pyrenäen. Die Pyrenäen sind eine rund 430 km lange Gebirgskette. Sie trennen Spanien von Frankreich und liegen zwischen dem.. [mehr..]
An diesem Tag sind die Platze in und vor den Pubs sehr rar und mit Blick auf einem Fernseher ist fast wie ein 6er im Lotto. So bekommen wir "nur" eine kleine FAN-Ecke, denn wir sind die einzigen.. [mehr..]
Die letzte von Almoto organisierte Tour, in diesem Urlaub, führt uns in das Landesinnere von Galicien. Prägend für die Region sind hohe Bergketten, die Galicien vom übrigen Spanien abschotten... [mehr..]
Ab jetzt fahren wir nur noch zu viert. Wir wollen auf unserer Heimreise 2 spanische FJR Fahrer besuchen. Als erstes Josè, er wohnt in San Cibrao. Das liegt nördlich von Santiago de Compostela... [mehr..]
Wir danken Manuela und Renè von Almoto Dresden, für die schönen Touren, eine schöne Zeit in Spanien (Region Galicien) und wünschen euch immer gute und unfallfreie Touren. Übrigens, ihr Motorrad,.. [mehr..]
Nachdem Mittags das Wetter besser geworden ist, starten wir die Tour. Heute "pilgern" (fahren) wir entlang des Jakobswegs. Als Jakobsweg wird der Pilgerweg zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de.. [mehr..]
Auch hier an der Westküste von Spanien treffen wir immer Pilgerer die auf dem Weg nach Santiago de Compostela sind oder den Jacobsweg weiter gehen. Nach Kap Finisterre führt der Camino a Fisterra,.. [mehr..]
Tag 2 unserer Reise Richtung Osten. Wir fahren weiter an der Nordküste von Spanien, genauer die Costa Verde, zu deutsch grüne Küste, entlang. Wir befinden uns mittlerweile in der autonomen Region.. [mehr..]
Tag 3 der West-Ost-Tour führt uns von Suances nach Ejea de los Caballeros. Ejea liegt im autonomen Gebiet Aragon. Das Klima in der Gegend um Ejea ist eines der Härtesten in Spanien. Im Sommer sind.. [mehr..]
Anne nutzt den Bummel natürlich um in den unzähligen kleinen Läden der Stadt nach Souvenirs zu schnullern. Der wirtschaftliche Schwerpunkt der Stadt Luarca ist heute der Tourismus. Die Mehrzahl der.. [mehr..]
Auch an diesem Abend schmeckt das Anlegerbier. Zu unserer Freude gibt es direkt vor unserem Hotel einen kleinen Pub der Abends Stühle und Tische raus stellt. An diesem Tag haben wir noch einen.. [mehr..]
Leider können wir auch hier kein langes Sonnenbad nehmen. Wir haben uns dieses Jahr für einen AKTIV-Urlaub entschieden, deshalb müssen wir weiterfahren. Unser heutiges Ziel ist Suances, ein kleiner.. [mehr..]
Der nächste Morgen und der Himmel weint, sicher denkt er noch an das WM Spiel Deutschland gegen Spanien. Und er scheint ein Deutschland-Fan zu sein, denn es schüttet wie aus Eimern und es zucken.. [mehr..]
Auch in Suances finden wir relativ schnell ein Hotel. Das "Hotel Montanes" liegt an einem Hang mit Blick auf die Küste. Da heute das Fußballfinale der WM 2010 in Südafrika stattfindet, beeilen wir.. [mehr..]
Vom kleinen Balkon am Zimmer hat man einen schönen Ausblick auf die Berge. Andorra liegt in einem Hochtal der Pyrenäen. Die Entstehung des Tales geht auf die Eiszeit zurück. 65 Berggipfel.. [mehr..]
Da in Spanien die Abende immer etwas länger sind, nehmen uns die Beiden noch mit zu einem schönen künstlich angelegten See mitten in Ejea. Gegen 1:30Uhr ist ein sehr schöner Tag zu Ende. Wir.. [mehr..]
Eine kleine Mittagspause legen wir in A Guarda ein. A Guarda liegt zwischen dem Fluss Minho und dem Atlantik im Schatten des Bergs Santa Tecla. Der Ort ist für seine Langusten berühmt. Der kleine.. [mehr..]
Unser Tagesziel, Andorra. Andorra ist ein unabhängiger Zwergstaat in den Pyrenäen zwischen Spanien und Frankreich. Andorra wurde am 8. September 1278 gegründet. Es ist das einzige Land der Welt mit.. [mehr..]
In Ejea de los Caballeros gibt es u.a. eine Wehrkirche aus dem 13. Jahrhundert. Jorge (selbst FJR-Fahrer) und seine Frau Silvia, sind unsere spanischen Gastgeber in dieser Stadt. Sie führen uns durch.. [mehr..]
Die Zimmer haben Steinwände, aber es ist alles sehr sauber. Hier hat man ständig den Eindruck in einer alten Burg zu wohnen. Das Hotel bietet als kostenlosen Service WLAN. Auch gibt es im Hotel.. [mehr..]
Am ersten Abend sehen wir uns die Stadt Santiago de Compostela an. Natürlich musste auch die Kathedrale von Santiago de Compostela als erstes "beguggt" werden. Der Kathedralbau begann 1077. An den.. [mehr..]
In der Mittagssonne verziehen wir uns in den Schatten. Manuela und Renè haben natürlich ein kleinen Geheimtipp und so haben wir während der Siesta einen wunderschönen Ausblick auf den Strand und.. [mehr..]
2015 Frankreich
Der FJR1300 Club Frankreich feiert 2015 sein 10jähriges Bestehen. Aus diesem Grund haben die Organisatoren ein internationales FJR1300 Treffen ausgeschrieben. Es findet vom 1.Mai 2015 bis 4.Mai 2015.. [mehr..]
Aussichtspunkte im Verlauf der Cote Vermeille erlauben hier unglaubliche Ausblicke aufs weite Meer hinaus. Tausende Touristen befahren jeden Sommer diese europäischen Traum-Strasse von.. [mehr..]
Am Viadukt von Millau haben wir ein Zwischenstopp gemacht. Die Brücke kannten wir noch von unserer Rückfahrt aus Spanien 2010. Das ideale Motiv für ein Fotoshooting. Die Brücke von Millau führt.. [mehr..]
Tag 2, heute fahren wir an die Côte Vermeille. Cote Vermeille (Purpurküste) bezeichnetden westlichsten Abschnitt der Mittelmeer-Küste in Südfrankreich im Roussillion. Die Cote Vermeille beginnt.. [mehr..]