Navigation

Schlagwörter
Campingplatz Deutschland FJR1300 Frankreich Frühstück Fähre Garmin Grenze Jahrhundert Kaffee Kilometer Korsika Küste Motorrad Motorradtouren Norwegen OpenStreetMap Region Sachsen Schottland Slowenien Spanien Strecke Wetter Zeltplatz

Frage im Sachsenquiz:

Welche deutsche Stadt hat die meisten Kulturdenkmäler zu bieten?

  • A: Leipzig
  • B: Dresden
  • C: München

[Quiz] [Bestenliste]

News abonnieren

Immer auf dem neuesten Stand bleiben..
RSS feed abonnieren

FJR Tourer Deutschland

Ich bin Mitglied bei den FJR-Tourern Deutschland. Das Netzwerk für alle FJR-FahrerInnen und das Portal zu allen FJR1300-Angeboten.

FJR-Tourer Deutschlands

FJR-Tourer Deutschland

FJR1300 / FJR1300A / FJR1300AS

INFO-Box
Suche

Die Punktereform ist beschlossen

Der Bundesrat hat der größten Reform in der über 50-jährigen Geschichte der Flensburger Punktekartei zugestimmt. Damit steht einem Umbau des Registers, in dem aktuell über neun Millionen Bun [mehr..]

Meine OSM Karten für Garmin

openstreetmap

Ich nutze für meine Motorradtouren, seit einigen Jahren, die Daten vom OpenStreetMap Project. Ich erstelle meine OSM Karten für mein Garmin GPSMap 276c selbst. Diese OSM Karten können in MapSource und BaseCamp zur Motorrad-Tourenplanung genutzt werden.
Meine freien Karten für Garmin (OpenStreetMap)

FJR1300 Biker Sachsen Stammtisch

Unser nächster 'FJR1300 Sachsen' Stammtisch findet am Donnerstag 31-05-2018, ab 18:30 statt. Wir treffen uns im Bürgergarten Döbeln, 04720 Döbeln Friedrichstraße 20a

FJR-Biker Stammtisch Sachsen

FJR-Biker Stammtisch Sachsen

FJR1300 / FJR1300A / FJR1300AS

 

gehostet mit Servern in Deutschland von all-inkl.com
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Bitcoin Marktplatz in Germany Bitcoin.de-Preis

Motorradtouren

2014 Bayerischer Wald

"Das heißeste Pfingsten seit 1881" sagt die Zeitschrift die Welt. Und was machen da echte Motorradfahrer?? Richtig, sie ziehen das kleine Schwarze (& luftundurchlässige) an und fahren in der sengenden Sonne Motorrad. Alois und Hildegard haben dieses Jahr in den Bayerischen Wald eingeladen. Genauer gesagt in die Gegend von Donaustauf. Hier steht auch die berühmte Walhalla. In ihr werden auf Veranlassung des bayerischen Königs Ludwig I. seit 1842 bedeutende Persönlichkeiten mit Marmorbüsten und Gedenktafeln geehrt. Unser Quartier für die 4 Tage haben wir im Landgasthof Geser aufgeschlagen.


Anne und ich fahren am Freitag nach dem Frühstück auf kurzem Weg zum Treffpunkt. Da wir Zeit haben, wollen wir einen kleinen Abstecher nach Prag machen und dort Mittag essen. Die Temperaturen sind (noch) erträglich. Navimodus: kleine und schöne Straßen.

Hin und wieder testen wir auch die Geländetauglichkeit und fahren von den asphaltierten Straßen runter. Anne hat auf dem Navi einen kleinen Teich abseits der Route entdeckt und will Frösche fangen, da wir Zeit haben.. Blinker rechts und ab ins Gelände..

Für die kleine Pause in Prag haben wir uns das Hotel "Jalta" ausgesucht. (oder anders gesagt, es war der einzige freie Platz vor einem Restaurant..

Wir fahren weiter Richtung bayerischer Wald. Unsere Tour führt uns durch Pilsen. Pilsen ist die viertgrößte Stadt Tschechiens. Bekannt geworden ist Pilsen u.a. durch das Pilsner Bier. Hier ein Foto von der Werkseinfahrt.

Endlich angekommen, das versprochene Anlegerbier haben die Jungs bereits vernichtet, da ich meinen Zeitplan um 15 Minuten überschritten habe. Egal, die Kellnerin im Landgasthof Geser hat Mitleid mit uns und bringt in X+0 zwei neue Anlegerbiere! Prost.

Am ersten Abend gibt es immer viel zu erzählen, schließlich haben wir uns 1 Jahr nicht gesehen. Die Benzingespräche werden nur durch das leckere Essen unterbrochen. Und dann gegen 22:00 Uhr wird noch eine Bildungslücke geschlossen, in Bayern wird die Sperrstunde noch ernst genommen. Wir müssen vom Biergarten nach Innen umziehen.

Am nächsten Morgen sind wir bereit durch den bayerischen Wald zu räubern. Alois will mit uns heute ca. 370Km abreisen. Wir sind bereit und sehr gespannt auf die Tour.

Wir fahren auf kleinen Straßen dem Crosstourer von Alois hinterher. Am frühen Morgen sind die Temperaturen noch zu ertragen.

An diesem Tag fahren wir im Mittelfeld, gefolgt von Arndt und Bernd auf den Pan-European.

Erste Pause und sofort nutzen die Ladys die Gelegenheit zum Gruppenfoto..

wir wollen weiter, lieber in der Sonne fahren, als in der Sonne stehen.. Das ist das Motto dieser Pfingsten..

Mittagspause im Freiluftmuseum. Diese Pausen werden auch immer wieder zum "nachjustieren" der Technik genutzt.

Auch JoJo ist dieses Jahr wieder mit dabei. Ihm gefallen die hohen Temperaturen auch nicht, auf ihm nehmen wir natürlich auch Rücksicht. Wenn es dem kleinen zu warm wird, brechen wir die Tour ab.

Auch die Liebe kommt bei unseren Touren nicht zu kurz, obwohl es viel zu warm zum schnackseln ist, sagt auch Anne..

Das abschließende Highlight ist Passau. Hier machen wir eine kurze Rast und fahren zum Hotel zurück.

Im Hotel angekommen stehen 376 Km mehr auf dem Zähler, das ist schon ganz ordentlich für eine Tagestour, bei Temperaturen um die 35°Grad war es schon anstrengend.

Den Abend lassen wir im Biergarten ausklingen. Da heute der örtliche Fußballverein seinen Aufstieg feiert, ist die Sperrstunde, ganz offiziell, auf 2:00 Uhr verlegt worden. Die Stimmung ist wie immer sehr gut.

Den Sonntagmorgen beginnen wir mit einer kleinen Geburtstagsüberraschung für Horst. Er ist dieses Jahr wieder mit dem Auto gekommen. Aber an den Highlights nimmt er gern teil.

Nach einem ausgiebigen Frühstück machen sich Yvonne und JoJo wieder bereit, die Straßen im bayerischen Wald zu rocken. Heute wollen wir nur eine kleine Tour fahren, denn die Temperaturen sollen weiter steigen.

Das erste Ziel liegt direkt vor der Haustür. Die Idee zur Errichtung der Walhalla ist vor dem Hintergrund der deutschen politischen Situation zu Beginn des 19. Jahrhunderts zu sehen. Nach Niederlagen gegen Napoleon zerbrach das Heilige Römische Reich deutscher Nation. [ Quelle: Wikipedia Walhalla

Photoshooting über der Donau. Wir wurden förmlich genötigt an den Säulen von Walhalla zu turnen..

JoJo kann mit der Nase das Navi bedienen und gibt auch manchmal den Weg an..

Bei dem Wetter (38°Grad) gibt es nur ein Ziel, ein Eiscafé!

Ein Teil unserer kleinen Gruppe, darunter auch Yvonne & JoJo fahren direkt ins Hotel zurück. Wir fahren noch ein kleines Stück nach Tschechien.

Abends im Gasthof lassen wir es uns gut gehen. Die Männer führen Benzingespräche und die Frauen gehen ins Dorf. Dort soll es einen Badesee geben. Zum Abendessen sind alle wieder pünktlich zurück und so geht ein heißes Pfingsten gemütlich zu Ende.

Der Tag des Abschiedes ist gekommen, doch dieses Jahr soll ein noch ein Wiedersehen geben. Wir geben alles! :-) Kommt alle gut heim!

Videoboard