Navigation

Schlagwörter
Campingplatz Deutschland FJR1300 Frankreich Frühstück Fähre Garmin Grenze Jahrhundert Kaffee Kilometer Korsika Motorrad Motorradtouren Norwegen OpenStreetMap Packliste Region Sachsen Schottland Slowenien Spanien Strecke Wetter Zeltplatz

Frage im Sachsenquiz:

An welches Bundesland grenzt Sachsen nicht?

  • A: Thüringen
  • B: Brandenburg
  • C: Hessen

[Quiz] [Bestenliste]

News abonnieren

Immer auf dem neuesten Stand bleiben..
RSS feed abonnieren

FJR Tourer Deutschland

Ich bin Mitglied bei den FJR-Tourern Deutschland. Das Netzwerk für alle FJR-FahrerInnen und das Portal zu allen FJR1300-Angeboten.

FJR-Tourer Deutschlands

FJR-Tourer Deutschland

FJR1300 / FJR1300A / FJR1300AS

INFO-Box
Suche

Tagfahrlicht beim Motorrad erlaubt

Der Anbau von Tagfahrleuchten an Krafträdern war seit Oktober 2009 erlaubt, die Nutzung laut Straßenverkehrsordnung (StVO) allerdings noch nicht. Der Bundesrat hat zum 1. April 2013 die Änderung [mehr..]

Meine OSM Karten für Garmin

openstreetmap

Ich nutze für meine Motorradtouren, seit einigen Jahren, die Daten vom OpenStreetMap Project. Ich erstelle meine OSM Karten für mein Garmin GPSMap 276c selbst. Diese OSM Karten können in MapSource und BaseCamp zur Motorrad-Tourenplanung genutzt werden.
Meine freien Karten für Garmin (OpenStreetMap)

FJR1300 Biker Sachsen Stammtisch

Unser nächster 'FJR1300 Sachsen' Stammtisch findet am Donnerstag 29-11-2018, ab 18:30 statt. Wir treffen uns im Bürgergarten Döbeln, 04720 Döbeln Friedrichstraße 20a

FJR-Biker Stammtisch Sachsen

FJR-Biker Stammtisch Sachsen

FJR1300 / FJR1300A / FJR1300AS

 

gehostet mit Servern in Deutschland von all-inkl.com
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Bitcoin Marktplatz in Germany Bitcoin.de-Preis

  

Motorradtouren

2007 ESS Tour

Die Sächsische Schweiz ist der deutsche Teil des Elbsandsteingebirges und liegt flussaufwärts von Dresden beiderseits der Elbe. Östlich geht die Sächsische Schweiz in das Lausitzer Bergland und westlich ins Erzgebirge über. Der angrenzende tschechische Teil des Elbsandsteingebirges wird Böhmische Schweiz genannt. Die höchste Erhebung der Sächsischen Schweiz ist der Große Zschirnstein mit 562 m über NN.


Auch dieses Jahr hat Gregor, im August, wieder zur ESS-Tour eingeladen. Das geplante Programm begann bereits am Donnerstag mit einer kleinen Rundfahrt durch die Böhmische_Schweiz .

Am Freitagnachmittag waren die meisten im Hotel eingetroffen und auf dem Parkplatz wurde es eng. Gegen 14:30 fahren wir mit 7 Gruppen und mit einem Zeitabstand von 1 Minute zur Bastei .

Gregor (vorn) kommt aus der Kaffeepause, jetzt gehts endlich weiter ..

Für viele ist ein Blick von der Bastei auf die Elbe und das Elbsandsteingebirge das erste Mal. Da das Wetter auch gut war, kann der Anblick auch in Ruhe genossen werden.

Martina aus Bremen völlig gedankenversunken auf der Bastei brücke, während Peer seine Kamera auf die Landschaft hält.

Eine Gedenktafel erinnert an den sächsischen Hoffotografen Hermann Krone, der auf der Basteibrücke im Jahr 1853 die ersten Landschaftsfotos in Deutschland schoss.

Samstag stand die große Tschechien Runde auf dem Programm. Uli und ich führten je eine Gruppe auf der 380km langen Strecke. Die Männer und Mädels wollten die große Runde fahren. Motorradtouren in dieser Länge sind selten.

Wir fahren in Schmilka/Hrensko ohne Probleme über die Grenze. Das sind die Strassen die wir alle lieben und ich fühle förmlich die grinsenden Gesichter hinter mir auf den Motorrädern.

Als Mittagspause im Isergebirge haben wir die Wittichbaude eingeplant. Vor der Abfahrt nach Spindlermühle noch ein offizielles kleines Gruppenfoto Gruppe 4.

Das Riesengebirge ist das höchste Gebirge der Sudeten und erreicht in der Schneekoppe eine Höhe von 1602 Metern. Nahe am Kamm bei Spindlermühle befindet sich in fast 1400 m Höhe die Quelle der Elbe.

In der Spindlerbaude machen wir eine kurze Kaffeepause und geniesen den Ausblick. Das Wetter läßt es zu, den Kaffee auf der Terasse zu trinken.

Gruppenfoto von den beiden Gruppen 4 + 5 vor der Spindlerbaude(1208 üNN). Sie gehört zu den berühmtesten Einrichtungen im Riesengebirge. Sie wurde 1784 von Ignac Hallman gebaut.

Videoboard
Suchwörter zur Tour: